Zur Vereinsgeschichte

Zur Vereinsgeschichte liegen uns die folgenden beiden Schriften vor:

  1. Eine Chronik, die Dr. Hans Siegfried Scherer zum 135-jährigen Jubiläum des Vereins zusammengestellt hat: Der Aachener Schachverein 1856. Ein Traditionsverein stellt sich vor.
  2. Die von Dr. Rudolf Bücken verfasste Festschrift zum 150-jährigen Jubiläum des Vereins: 150 Jahre Aachener Schachverein 1856 e.V.

Beide Chroniken haben ihre Lücken und die beiden ehemaligen Vereinsvorsitzenden haben wohl auch auf unterschiedliches Material zurückgegriffen. Wie man feststellen kann, widersprechen sie sich auch in einigen Details. Wie Dr. Bücken selbst schrieb: [Wir müssen] gestehen, dass uns die Quellen fehlen, die eine exakte Chronik voraussetzt. Deshalb versuchen wir, aus der Not der mangelnden Vollständigkeit die Tugend der Kurzweil zu machen.

Mittlerweile haben wir uns vorgenommen, systematisch die verstreuten Quellen zur Vereinsgeschichte zusammenzutragen. Stück für Stück wollen wir an dieser Stelle Ergebnisse dieser Recherchen präsentieren. Den Anfang machen wir mit einer Biographie unseres Vereinsgründers.

  1. Hermann von Hanneken
  2. Die Fernpartien 1856-1868