ASV 1 hält in dramatischer Weise die Klasse!

asv1dsk1

Für die Erste stand das entscheidende Endspiel um den Klassenerhalt an. Man brauchte einen Sieg gegen den Aufstiegsaspiranten Düsseldorfer SK um die Klasse sicher zu halten. Bei entsprechenden Ergebnissen der Konkurrenz würde auch ein 4:4 oder eine Niederlage reichen. Jedoch wurde diese Hoffnung beim Blick auf die Live-Ergebnisse schnell gemindert, denn sowohl die SG Porz als auch Koblenz führten schnell deutlich, so dass man selber gezwungen war den Kampf zu gewinnen. Danach sah es aber lange nicht aus und viele der Kiebitze hatten die Hoffnung nach 2-3 Stunden Spielzeit schon aufgegeben, als an zwei Brettern (Rudolf und Tom) auf einmal die Wende kam und beide ihre Partien eindrucksvoll gewinnen konnten. So verblieb es am Ende Spitzenbrett Christian gegen die niederländische „Legende“ Jan Timman sein Turmendspiel mit einem Minusbauern zu verteidigen. Dies gelang ihm dann zur Freude aller Beteiligten nach langem Kampf und gleichzeitig gewann Porz so hoch gegen KKS, dass diese nun selber mit dem 4:4 unserer Mannschaft noch überholt werden konnten. Damit beendet man die Saison auf einem nicht mehr für möglich gehaltenen 7. Platz und darf auch nächste Saison in der 2. Bundesliga starten!
Im Nachgang wurde der Klassenerhalt im Stammlokal Cafe Anvers ausgiebig gefeiert!

Anbei ein Paar Impressionen: