ASV 3 verliert 3.5-4.5 gegen bärenstarke Alsdorfer

Zum dritten Spieltag der ASVb Bezirksliga empfingen wir die Mannschaft aus Alsdorf. Die Aufstellung verhieß wenig Gutes, so traten unsere Gegner mit 2 Titelträgern und einer Mannschaft an, welche sich auch in der Verbandsliga sehr gut schlagen würde.

Nach ungefähr 3 Stunden beendete zuerst Adrian seine Partie, nachdem sein Gegner mit in der Mittelspielstellung kein Weiterkommen sah. [0.5-0.5]

Jonas konnte zuerst in der Eröffnung einen Bauern gewinnen und konnte anschließend die schwachen Felder am Damenflügel ausnutzen um den ersten vollen Punkt zu sichern. [1.5-0.5]

Peter hatte ein sehr hartes Los gezogen und musste sich mit FM Ismet Burovic messen. Trotz tapferen Kampfes unterlag er schlussendlich mit den schwarzen Steinen. [1.5-1.5]

Burghard fand sich in einem Turmendspiel mit Minusbauer wieder, konnte dies jedoch Schlussendlich in ein remises Bauernendspiel abwickeln. [2.0-2.0]

Eva hatte es an Brett 8 mit FM Kojic zu tun. Eva überwand den zwischenzeitlichen Druck ihres Gegners  und konnte in ein Endspiel mit ungleichfarbigen Läufern abwickeln, welches sie ohne Probleme remis hielt. [2.5-2.5]

Kaloyan hatte lange Zeit eine leicht schlechtere Stellung.Schließlich bekam sein Gegner einen Freibauern auf c6, gegen den er sich schlussendlich nicht verteidigen konnte. [2.5-3.5]

Miguel verlor im komplizierten Mittelspiel seine beiden Läufer gegen einen Turm, verteidigte sich in der Folge zäh, konnte schlussendlich jedoch nix gegen die Übermacht des Läuferpaares unternehmen. [2.5-4.5]

Karin erlangte im frühen Mittelspiel gegen das passive Spiel ihres Gegners schnell einen Angriff am Königsflügel, den sie anschließend in einen Mehrbauer und eine gute Stellung ummünzte. In beiderseitiger Zeitnot gewann sie noch 2 Bauern und später auch die Partie. Damit steht Karin bisher 3/3 in der aktuellen Saison und führt (mit) die Scorerliste der Liga an! [3.5-4.5]

Im Endeffekt eine Niederlage die Mut machen sollte, da Alsdorf mit dieser Mannschaft wohl eindeutig ein Aufstiegskanditat ist. In 3 Wochen steht das Auswärtsspiel in Roetgen an, wo die Punkte 5 und 6 Richtung Klassenerhalt ein realistisches Ziel darstellen sollten.